Jahresquelle 1 + 2

 

Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet.
Je mehr jemand die Welt liebt, desto schöner wird er sie finden.
(Christian Morgenstern)

 

Eine feste vertraute Gruppe über ein Jahr lang.

Arbeit an der „inneren Quelle“, Stütze für den eigenen Weg, Heilung von alten Wunden und Erneuerung.

 

Dieses Jahrestraining bietet die Möglichkeit, kontinuierlich und mit der Unterstützung einer vertrauten Gruppe an den eigenen Themen dranzubleiben, ein immer tieferes Selbstverständnis von sich zu entwickeln und den individuellen Lebensweg deutlicher, kraftvoller und mit mehr Lebensfreude zu erkennen und zu gehen. In einer Art persönlicher Supervision finden sich in den eigenen Anliegen auch die Anliegen der anderen und in den Themen der anderen kannst Du an der einen oder anderen Stelle Wertvolles von Dir selbst entdecken. Außer mit Gespräch und inneren Übungen werden wir auch systemisch mit Kleinaufstellungen arbeiten, sowie mit Körperarbeit und Meditation. Auch Aufgabenstellungen über die Gruppentreffen hinaus können sich ergeben.

Die gemischte Gruppe bildet sich aus  Menschen, die sich verbindlich auf ein Jahr einlassen wollen; Menschen, die in der Lage sind, ihre körperlichen, geistigen und seelischen Anliegen in die Gruppe einzubringen und im wachsenden Vertrauen einen Prozess der ganzheitlichen Heilung anzustreben; Menschen mit Erfahrung in der Arbeit an sich selbst, die Spaß daran haben, sich mit anderen Gleichgesinnten zusammenzutun, ein gutes Team zu bilden und die eigenen kraftgebenden Impulse in ihr jeweiliges Alltagsumfeld einzubringen.

Ein lohnenswertes Ziel für die Jahresgruppe, nicht wahr?

 

Informationen:

Ablauf: 12 -15 Treffen zu je 2 – 2,5 Stunden in einer gemischten Gruppe, plus einen Abschlusstag innerhalb eines Jahres.
Termine & Zeiten: unter Menüpunkt „Alle Termine“

Kosten: 40,- EUR pro Termin, 90,- EUR für den Abschlusstag.
Anmeldung:
 bitte per E-Mail oder schriftlich, Zusage nach Eingang der Anmeldung;
Neuer Einstieg in eine bestehende Gruppe bei Ausscheiden eines Teilnehmers möglich, evtl. auch Bildung einer neuen Gruppe.

Voraussetzungen:
• Interesse, sich auf einen Prozess mit sich selbst und den anderen einzulassen.
• Ein Vorgespräch, falls noch nicht mit mir bekannt.

Mit Nora Römer

www.roemer-therapie.de