Kraftquellensätze

von Nora Römer ©

INFORMATION !
Eine Auswahl von 28 Kraftquellensätzen in Verbindung mit einer Gafik der Künstlerin Marion Meyer, ist nun auch durch das Kraftquellenkartenset
für 12,- EUR über unsere Homepage erhältlich.
Der Erlös dafür geht komplett an Flüchtlingsfamilien im Raum Hoya. Bislang konnten bereits 3000,- EUR gespendet werden, wodurch den Kindern der Asylbewerberfamilien Gutscheine für Kleidung, Schuhe oder Spielsachen oder einen anderen Herzenswunsch ausgehändigt werden konnte !

Sich um sich selbst zu kümmern bedeutet, als erstes zu lernen,
wie man anhält und nach innen schaut.
Beweglichkeit ist die Kunst,
von einer stabilen Mitte in die Veränderung zu gehen.
Erfahrung ist nicht das, was einem zustößt.
Erfahrung ist das, was man aus dem macht, was einem zustößt.
Schönheit - Frieden - Du selbst !
Möge ich lernen mich selbst mit den Augen des Verstehens
und der Liebe zu betrachten.  (Thich Nhat Hanh)
Wie wäre es, wenn Du bereits die Person bist,
die Du Dir am meisten wünschst zu sein ?
Das Leben ist ein Wunder.
Es lehrt Dich jeden Tag Halt finden ohne Festhalten an dem,
was Dich in Deinem Werden zurückhält.
Was ist ein Wunder für Dich ?
Lehne Dich an Dein Sein an wie an einen alten Baum
der Dir Halt gibt.
Das letzte Blatt am Baum hält noch fest
Ein leichter Wind - es fällt
Was tust Du mit Deinen Sorgen ?
In der Tiefe Deines Seins
Deiner Existenz ist Stille und Ruhe.
Ein Freund ist ein Mensch, der die Melodie Deines Herzens kennt
und sie Dir vorspielt wenn Du sie vergessen hast.
Betrachte einmal alles was Du siehst, als würdest Du es das Erste Mal sehen.
Was siehst Du ?
Beachte, was Deiner Seele gut tut
- und das Wesentliche wird sich zeigen.
Bewusstsein  ist oft der erste Schritt zum Wandel
-  was denkst Du gerade ?
Das ist ein echter Segen -
wenn Du tust, was Du liebst und wenn Du liebst, was Du tust.
Morgensonne schimmert durch zarte Mohnblüten
Juliregen benetzt Deine warme Haut
Leben begrüßt Dein Dasein mit allen Sinnen.
Halte einmal inne, fühle dein schönes Selbst
und gehe dann weiter.
Wenn wir einander bei unseren Konflikten mit Güte begegnen,
entsteht liebende Kraft.
Ich atme ein und bin willkommen,
ich atme aus und spüre Veränderung.
Sei Dir gewiss -
mit dem, was du liebst, bist Du immer verbunden.
Gestalte Dein Heute so,
dass Du Dich im Morgen am Gestern erfreuen kannst.
Beachte was Deiner Seele gut tut
und das Wesentliche wird sich zeigen.
Der Weg entsteht unter Deinen Füssen,
indem Du ihn gehst.
Nach langer Winterstarre öffnet sich die Knospe
und wird zur Blüte.
Was möchtest DU entfalten ?
Sei ohne Eile in der Natur
und erlebe ihre Schönheit in Deinem Inneren.
Tue heute etwas Ungewöhnliches.
Wie geht es Dir dabei ?
Es ist Ernte-Zeit.
Was erntest Du ?
Was immer du an Ballast abwirfst,
kann den Nährboden für kraftvolles Wachstum bilden.
Zuversicht für das Kommende
erwächst
aus der Wertschätzung für das Gewesene.
Habe Vertauen in das Ungewisse
es hält Neues für Dich bereit.
Freude ist eine starke Lebenskraft.
Gibt es heute etwas,
auf das Du Dich freust ?
Werde,
wer Du wirklich bist.
Sonnenglitzern,
Blütenduft, Vogeljunges –
mein Herz wird weit.
Betrachte das aufgewühlte Meer,
wie Du auch Dein aufgewühltes Leben betrachten kannst.
Betrachte das ruhige Meer,
wie Du auch die Stille in Dir betrachten kannst.
Liebe die alles einbezieht,
bewirkt Frieden.
Schau freundlich auf Dich.
Die Welt tut es auch.
Erfreue Dich an der Vielfalt der Blüten,
was erzählen sie Dir?
Verlangsame, halte inne
lausche auf die Stimme deines Herzens.
Sie kennt den Weg.
Alles, was wir aus Liebe tun,
kommt eines Tages zu uns zurück.
Es stehen viele Wege zur Verfügung.
Der, auf dem Du gehst, ist Dein Weg.

 

 

www.roemer-therapie.de